Karriere bei UTB

Unsere interdisziplinären Expertinnen und Experten arbeiten Hand in Hand, obwohl und gerade, weil Wissen aus allen Bereichen gefragt ist. Weil es uns gemeinschaftlich bereichert. Weil alle mit Leidenschaft und Kreativität an einem Strang ziehen, um für die Menschen humanere urbane Quartiere zu entwickeln. Als Unternehmen stehen wir niemals still, feilen an unseren Ideen, suchen die nächste Chance und freuen uns, wenn auch unsere Teammitglieder sich weitereinwickeln. Ob vertikal durch neues Wissen und Aufgabenbereiche oder horizontal die Karriereleiter rauf in mehr Verantwortung. 

Seit nunmehr 25 Jahren entwickelt die UTB Unternehmensgruppe zeitgemäße Wohnungen und nachhaltige Stadtquartiere vornehmlich in Berlin, Greifswald und Weimar. Wir machen, was sich kaum einer traut und wagen es, in ungewohnte Richtungen neu zu denken. CO2-neutrale Städte, Mobilität neu gedacht, Bürger*innenbeteiligung und digitale Lebens-Quartiere sind unser tägliches Labor.

Deshalb suchen wir immer neue Talente für unser Team, ob alter Hase oder frisch aus der Ausbildung. Ob gezielt für eine der unten aufgeführten Positionen oder proaktiv und initiativ. 

Jobangebote

20 Stunden in der Woche
Berlin

Initiativbewerbung

Unser Unternehmen überzeugt Sie und Sie wollen dabei sein?
Wissen vielleicht aber gar nicht, dass wir Sie suchen? Dann senden uns doch ganz einfach Ihre Initiativbewerbung mit diesem Formular. Wir sind sehr gespannt auf Sie, Ihre Erfahrungen, Kenntnisse und Stärken. Deshalb lassen Sie uns bitte mit Ihrer Initiativbewerbung wissen, für welche Bereiche Sie sich bewerben und welche Positionen Sie interessieren. Manchmal kann es etwas dauern, bis wir bestimmte Bereiche besetzen. Wenn Sie uns dann noch sagen, ab wann für Sie eine berufliche Veränderung in Frage kommt und Sie im Einzelfall auch etwas Geduld mitbringen - umso besser!

Ihre Vorteile bei uns

Wir schätzen Menschen, die kreativ und mutig sind. Sie schätzen kollegiales Arbeiten und eine faire und offene Unternehmenskultur? Die bieten wir – und noch vieles mehr:

  • Ein Unternehmen, das nicht nur nachhaltige Quartiere entwickelt, sondern selbst Nachhaltigkeit lebt
  • Ein sicheres Arbeitsumfeld, das in den Zeiten der Corona-Pandemie auf einem bewährten Konzept basiert
  • Wir reden nicht über Digitalisierung, wir nutzen sie: hochwertige technologische Ausstattung mit Surface-Laptop, Firmenhandy und cloudbasiertem Arbeiten
  • Unser durchdachtes Onboarding-Programm macht Ihnen den Einstieg leicht: Ein Buddy begleitet Sie in den ersten Monaten und steht mit Rat und Tat zur Seite
  • Die Nutzung unseres Elektro-Fuhrparks mit PKW, Fahrrädern und Roller
  • Eine Feelgood-Managerin, die sich neben vielem zweimal in der Woche um das gemeinsame Mittagessen kümmert, köstlich zubereitet von Caterern in der Nachbarschaft
  • Kaffeegenuss, der seinesgleichen sucht – zubereitet in einer Profi-Siebträgermaschine. Den Barista-Einsteigerkurs gibt es natürlich auch dazu
  • Bio-Limo, Wasser und Bio-Obst
  • Mehrere Team-Events im Jahr, bei denen Wissen, Spaß, Teambuildung und Genuss eine Rolle spielen
  • Wir haben ein Herz für Kinder, weil auch wir Eltern sind. Deshalb erhalten Eltern mit Kindern unter 12 Jahren einen Aufschlag auf das Kinderkrankentagegeld
  • Soziales Engagement nach innen und vor allem auch nach außen
  • In Corona-freien Zeiten ein Sportangebot, das auch für Nichtsportler ein Herz hat
  • … und natürlich ein tolles, kollaboratives und interdisziplinär arbeitendes Team

Aufsteiger*innen

Kevin Huisken

Prokurist

Kevin Huisken ist Prokurist bei der UTB. Angefangen hat er 1999 als Praktikant. Das klingt nach Evolution? Stimmt. „Dynamisch“ erlebt er seinen Lauf bei der UTB, „immer in Bewegung“ bleibt er mit seinen Kindern und beim Fußball spielen.

weiterlesen »

Margarit Dilo

Projektcontroller

Margarit Dilo ist als junger UTB-Spross bereits ganz stark am Wachsen. Seine Wurzeln lässt er in Griechenland. Seinen Mut nimmt er mit. Was treibt ihn 2017 zu dieser Odyssee?

Kevin Huisken

Prokurist

Kevin Huisken ist Prokurist bei der UTB. Angefangen hat er 1999 als Praktikant. Das klingt nach Evolution? Stimmt. „Dynamisch“ erlebt er seinen Lauf bei der UTB, „immer in Bewegung“ bleibt er mit seinen Kindern und beim Fußball spielen.