UTB
Projektmanagement
GmbH


Wir freuen uns, Ihnen eine Auswahl unserer Projekte vorstellen zu dürfen. Wählen Sie zwischen chronologisch „Alle“ oder aus einem für Sie zusammengestellten Portfolio.
Projektstandorte

Abwicklung Kaufvertrag: September 2019


Grundstücksgröße : ca. 60.000 m2


Werkstattverfahren


unterschiedliche Projektbeteiligte

Greifswald Hafenstraße

Hafen-Quartier zwischen Fluss und Altstadt

Der Ryck fließt am ca. 60.000 m² großen Grundstück entlang in Richtung Ostsee, die Altstadt ist nah, der Yachthafen liegt gegenüber.

Wir entwickeln ein gemischtes Quartier, das unter Beteiligung der Kommune, verschiedenen Genossenschaften, Baugruppen und Bauträgern großzügigen, zeitgemäßen Wohn- und Gewerberaum und gemeinschaftlich-öffentliche Flächen für ca. 1.200 Menschen generieren wird.

Ein zukunftsfähiges Mobilitätskonzept macht staufreies Bewegen im neuen Lebensraum möglich: Wilde, grüne Spiel- statt gepflasterte Parkplätze im Quartier, und geparkt wird im Mobility Hub am Rande. Dazu natürlich ein starkes Car & Bike Sharing Angebot, denn sharing is caring.

Factsheet

Projektzeitraum: 2015 – 2022


Wohnfläche: 373.000 m2


Wohnungen: 3.700


Grünflächen: 21.600 m2

Das Neue Gartenfeld

Dieses Projekt wird ein Vorbild für den Städtebau des 21. Jahrhunderts sein

„Das Neue Gartenfeld wird ein nachbarschaftliches Stadt­quartier und urbanes Labor für die Erprobung innovativer Stadt­entwicklung und Mobilität sein.“ so die Presse. Am westlichen Stadtrand Berlins im Bezirk Spandau wird ab 2020 eine ganze Insel, das Gartenfeld, neu gestaltet werden. Ziel: Kooperatives und selbst­organisiertes Stadtleben aller Generationen und eine vielfältige Mischung von Trägerschaften und Wohnformen.

Factsheet

Denkmal aus 1898


Projektzeittraum: ab 2016


unterschiedliche Projektbeteiligte


Alte Mälzerei Lichtenrade

Kultur, Kunst und Könner wecken das denkmalgeschützte Gebäude aus dem Dornröschenschlaf

Die Alte Mälzerei soll sich zum kulturellen und kulinarischen Stadtplatz entwickeln. Denkbar sind eine eigene Brauerei mit Biergarten und Keller, daneben kleine lukullische Markstände und im Obergeschoss Studios für Start-ups und Künstler.
Die UTB wird das Objekt mit Fingerspitzengefühl und Geduld entwickeln. Wir sind offen für Anregungen, Ideen und Gespräche mit allen Interessierten, die das schöne Gebäude auch schon vorab für kulturelle Events nutzen möchten – Konzert oder Catwalk, Ausstellungen oder Weihnachtsmarkt.

Factsheet

Grundstücksgröße: 27.000 m2


Entwicklung und Bau: 2011 – 2016


Gesamtkosten: 95 Mio. Euro


Deutscher Architekturpreis: 2015

Am Lokdepot

Das ehemalige Bahngelände am Gleisdreieck entwickelt sich grün und rot

Unser preisgekröntes Bau­vorhaben liegt in Berlin-Tempelhof-Schöneberg. Auch hier bauen wir aus der bestehenden Nachbarschaft heraus und vernetzen private und halböffentliche Freiräume mit dem Gleisdreieckpark. Wir realisierten bis 2016 insgesamt 11 Häuser, darunter auch ein Haus der Parität. Hier zog eine Kita ein, es entstanden 40 Wohnungen für Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen sowie ein Repair Café.

Factsheet

Grundstücksgröße: 19.000 m2


Wohnungen: 180


Baugruppen: 9


Bauträger: 2


Genossenschaft: 1


Gesamtkosten: 55 Mio. Euro

SQF Friesenstraße

Ein Stadtquartier für Bauträger, Genossenschaften und Baugruppen

Das SQF liegt in Tempelhof-Schöneberg direkt am Tempelhofer Feld. Ehemals städtebauliches Brachland (ca. 18.000 qm) wurde mit frühzeitiger Partizipation der Interessenten entwickelt. Die UTB realisierte den überwiegenden Anteil der Grundstücke als Baugruppenprojekte. Das Haus Schwiebusser Str. 36/37 wurde als Bauträgerprojekt realisiert.

Factsheet